Angebote zu "Ausgabe" (76 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Alice im Wunderland & Alice hinter den S...
28,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Zum 150. Jahrstag der Erstveröffentlichung am 4. Juli 1865 erscheint die komplette und ungekürzte Alice (Alice im Wunderland & Alice hinter den Spiegeln) als opulent ausgestattetes Wendebuch in der renommierten Übersetzung von Christian Enzensberger. Die bibliophile Prachtausgabe des berühmtesten Kinderbuchs aller Zeiten erscheint als Halbleinenband mit Rückenprägung, Fünffarbendruck und Lesebändchen, g roßartig illustriert und gestaltet von der vielfach ausgezeichneten Künstlerin Floor Rieder.Das Cover der niederländischen Ausgabe wurde als schönster Buchumschlag des Jahres 2014 in den Niederlanden prämiert.Lewis Carroll, 1832-98, war Dozent für Mathematik in Oxford. Seine Erzählungen über die kleine Alice gehören zu den bekanntesten und meistzitierten Texten der englischen Literatur. Sie sind Klassiker der Nonsensliteratur.Christian Enzensberger wurde 1931 in Nürnberg geboren. Er starb 2009.

Anbieter: myToys
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Rossocactus Aufbewahrung Gufram
5.480,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Cactus von Gufram ist das Symbol des italienischen Designs die die heimische Landschaft revolutioniert hat in dem sie die Grenzen zwischen Innenbereich und Freiraum zieht. Der Kaktus kommt als ironische Totem und verkörpert die Phantasie und den Gestaltungshumor der Siebziger Jahre. Die erste Ausgabe des Cactus war ein sehr tiefer Smaragdton (ausverkaufte Edition) und seither wird es zyklisch nach der Farbe und dem Stil des Augenblicks neu interpretiert. Im Jahr 2007 wurde die weiße Version (ausverkaufte Ausgabe) gestaltet; 2010 war Rot und Schwarz an der Reihe. Cactus kann als Garderobe oder als fröhlich dekoratives Element verwendet werden. Sie haben die Freiheit der Interpretation. Cactus kam zum Leben im Jahr 1972 dank dem Genie von Guido Drocco und Franco Mello. Ein Kaktus ohne Dornen den man berühren und knuddeln kann ohne das Risiko gestochen zu werden aber mit der Sicherheit am Hauseingang einen Eindruck zu hinterlassen. Bei uns erhalten Sie ausschließlich den original Rossocactus vom Hersteller Gufram. Rossocactus besteht aus Polyurethane die Oberfläche aus Guflac® - eine patentierte Beschichtung die Gufram für die Bewahrung der Weichheit seiner Materielien erfunden hat Der Rossocactus besteht aus völlig homogenen und nicht porösen Materialien einfach mit einem feuchten Tuch oder einem Schwamm und einem milden Reinigungsmittel abwischen. 70x70x170cm Gewicht: 22kg Der Rossocactus ist in einer limitierten Auflage von 500 Stk produziert worden Der kreative Kopf hinter dem Rossocactus sind die Designer "Drocco & Mello" Guido Drocco wurde am 19. September 1942 in San Benedetto Belbo Cuneo Italien geboren. Er studierte Architektur an der Polytechnischen Universität von Turin (Politecnico di Torino). Er leistet professionelle Arbeit im Bereich Architektur und Industriedesign und ist in Turin tätig. Seit 1996 ist er Dozent für Architekturdesign an der Fakultät für Architektur am Polytechnikum von Turin. Franco Mello wurde 1945 in Genua geboren. Er lebt und arbeitet in Turin und Spineto Scrivia. Mello arbeitet in den Bereichen Design Verpackung Grafikdesign Verlagswesen und Kunst. Er hat Bücher über Kunst herausgegeben und Kataloge und Poster für zahlreiche Künstler von Arte Povera bis zur Transavantgarde entworfen darunter Piero Manzoni Giulio Paolini Giuseppe Peone Alberto Burri Yves Klein Bridget Riley und Pinot Gallizio. Unter anderem entwickelten sie 1972 den Cactus für Gufram.Der spielerisch rebellische Cactus stellt die traditionelle Trennlinie zwischen Indoor und Outdoor in Frage und veranschaulicht die Art von Experimentieren die durch die rasanten Fortschritte der Ära in neuen synthetischen Materialien ermöglicht werden. Es war ein Teil von Gufram's Multipli-Serie der späten 1960er und frühen 1970er Jahre: eine Sammlung von Ikonen die aus selbsthärtendem Polyurethanschaum mit einer patentierten Lackierung genannt Guflac hergestellt wurden. Seit dieser Zeit wurde Mello und Droccos Kaktusform von Gufram in einer Vielzahl von Farben und Namen wiederveröffentlicht darunter der weiße Biancocactus der schwarze Nerocactus und der rote Rossocactus (alle 2010) und der Metacactus 2012 dessen Farbmimiken verbrannt werden bei der Sonne. Das Original ist in den Sammlungen mehrerer Institutionen enthalten darunter das Museum of Modern Art und das Cooper-Hewitt National Design Museum beide in New York; das Centre Georges Pompidou und das Musée des Arts Decoratifs beide in Paris; das Vitra Design Museum in Weil am Rhein; und Tate Modern London. Mello lebt in Turin und Spineto Scrivia Italien und unterrichtet Industrial Design für Visuelle Kommunikation an der Polytechnischen Universität Turin.

Anbieter: designwebstore
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
AMA Bass Bible Lehrbuch
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Man kann den Briten Paul Westwood als einen der gefragtesten Bassisten bezeichnen. Seine jahrzehntelangen internationalen Arbeiten und Erfahrungen mit Tom Jones, Al Jarreau, Janet Jackson, Shirley Bassey, Madonna, Joe Cocker, Gloria Estefan, dem Royal Philharmonic und dem London Symphony Orchestra, Produzenten wie Lieber & Stoller und Andrew Lloyd Webber, Komponisten wie Hans Zimmer, John Barry, und Paul McCartney, Filmmusiken und TV-Einspielungen weltweit, bilden die Grundlage für sein Buch "Bass Bible". Paul Westwood, Dozent an der Royal Academy of Music, dem King´s College und der Stowe School, schickt den Leser mit diesem Lehrwerk (280 Seiten, 2 beiliegende CDs, sic!) auf eine musikalische Reise vom Jazz in Richtung Soul/Motown, von Latin Riffs hinüber zu African Music und weiter zu Progressive Lines und Soloanleitungen. Westwood arbeitet nie im luftleeren Raum, sondern schildert sehr ausführlich die Entstehungsgeschichte und das Spielgefühl jeder vorgestellten Stilistik. Die "Bass Bible" (sowohl in deutscher als auch in englischer Ausgabe) ist innerhalb kürzester Zeit zu dem repräsentativen Bassbuch des AMA Verlages geworden.,Noten/Tab, "If a regimented jaunt through each chapter sounds overwhelming, try this: Keep the book handy, and once a week flip it open at random and start grooving. You will be inspired." Bassplayer, Dezember 1998 · Instrument: Bass · Autor: Paul Westwood · Sprache: Deutsch · Schwierigkeitsgrad: leicht · Format: 21,0 x 29,7 cm (DIN A4) · Seitenanzahl: 285 · Erscheinungsjahr: 1997 · inkl.: 2 Lehrbuch

Anbieter: Musik Produktiv
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Buch - Bambi
30,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Bambi kommt als neugieriges Rehkitz mitten im Wald auf die Welt. Zusammen mit seiner Mutter und seinen Freunden, dem Geschwisterpaar Gobo und Faline, verbringt er eine unbeschwerte Kindheit - bis er lernen muss, dass auch im Wald zahlreiche Gefahren lauern und Er, der Mensch, als Jäger viel Leid über die Tiere des Waldes bringt. Als Bambi als junger Rehbock seine Mutter bei einer Treibjagd verliert, steht er fortan ganz allein vor seinen größten Herausforderungen: dem Erwachsenwerden und dem Überleben im Wald. In dieser hochwertigen Ausgabe des Kinderbuchklassikers Bambi wurde der ungekürzte Originaltext wunderschön neu illustriert.Felix Salten, geb. 1869 in Budapest, übersiedelte kurz nach seiner Geburt nach Wien. Er arbeitete als Journalist in Wien und Berlin und verfasste Prosa, Theaterstücke, Operettenlibretti und Drehbücher. Neben seinen erfolgreichen Tiergeschichten schrieb er Gesellschaftsromane, Reportagen, Enthüllungsbücher über das österreichische Kaiserhaus und den anonym erschienenen Roman Josephine Mutzenbacher. 1938 floh er in die Schweiz. Für 1000 Dollar kaufte ihm Walt Disney die Filmrechte an Bambi ab. Felix Salten starb 1945 in Zürich.Markus Lefrançois, freischaffender Buchillustrator und Grafik-Designer in Kassel, studierte Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel. Seit 2007 ist er dort und seit 2009 an der Europaischen Kunstakademie Trier Dozent für Zeichnen und Illustration, seine Arbeiten waren und sind in Ausstellungen u. a. in Kassel, Berlin, Luzern, Osnabrück und Hildesheim zu sehen.

Anbieter: myToys
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Voggenreiter Play Your Own Style Notenbuch
19,95 € *
zzgl. 2,99 € Versand

Das Play-Along zur gleichnamigen CD! Rüdiger Baldauf ist einer der bekanntesten Trompeter Deutschlands, nicht zuletzt durch seine Arbeit mit den Heavytones, der Band von Stefan Raab’s Tonight show TV Total. Er studierte Musik und hat unter anderem mit James Brown, Liza Minelli, Seal, Michael Bublé, Maceo Parker, Joe Zawinul, Shirley Bassey und Udo Jürgens gespielt. Von 1999 bis 2002 war er Mitglied im United Jazz & Rock Ensemble, und er gehört seit 1992 dem Paul Kuhn Orchester an. Er ist ständiger Gastmusiker in deutschen Rundfunk Big Bands, insbesondere der WDR Big Band Köln. Von 1989 bis 1999 war er Dozent für Jazz-Trompete an der Musikhochschule Köln. Er unterrichtet bei Trompeter- und Big Band-Seminaren und Workshops. Sein erstes Album "Own Style" erschien 2010 und erhielt international hervorragende Kritiken. Hier ist jetzt endlich das Play-Along! Aber lassen wir ihn selbst zu Wort kommen: "Nachdem meine CD erschienen war, wuchs in mir der Wunsch, eine Play-Along-taugliche Version meines Albums nur für Trompeter zu konzipieren. Damit auch rein klassisch orientierte Trompeter und die Jazz-unerfahrenen Spieler einen Zugang zur Improvisation finden, habe ich einen exemplarischen Chorus für jedes Stück aufgenommen und aufgeschrieben. Die aufgeschriebenen Soli sollen euch als Anregung zur eigenen Improvisation dienen. Auf der CD, Own style' befinden sich dieselben Titel zum Teil in anderen Versionen. Ich habe alle Soli für diesen Band neu aufgenommen, ohne Effekte und Dämpfer, damit ihr den puren Trompetensound hören könnt und bessere Vergleichsmöglichkeiten mit eurem eigenen Sound habt. Ich wünsche allen Trompetern viel Spass mit diesem Band und hoffe, dass auch euch dieses Heft dazu verhilft, euren, Own style' zu finden. " (Zweisprachige Ausgabe in Deutsch und Englisch) · ISBN: 978-3802406225 · Instrument: Trompete · Autor: Rüdiger Baldauf · Bindung: Softcover · Format: 21,0 x 29,7 cm (DIN A4) · Seitenanzahl: 60 · Sprache: Deutsch / Englisch · Notenbuch

Anbieter: Musik Produktiv
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
CACTUS "ANOTHER WHITE" und &a...
3.980,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Another White & Another Green In farblicher Anlehnung an die berühmten Ausführungen die aber leider wegen der limitierten Auflage nicht mehr verfügbar sind stellt GUFRAM nun 2 neue CACTUS-Ausführungen in nicht limitierter Auflage vor:ANOTHER WHITE (etwas cremiger als das alte Weiss) und ANOTHER GREEN (etwas heller als das alte Grün) Der Cactus von Gufram ist das Symbol des italienischen Designs die die heimische Landschaft revolutioniert hat in dem sie die Grenzen zwischen Innenbereich und Freiraum zieht. Der Kaktus kommt als ironische Totem und verkörpert die Phantasie und den Gestaltungshumor der Siebziger Jahre. Das Radical Design war eine Designströmung die ihren Höhepunkt am Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre in Italien erreichte. Als eine der wichtigsten Avantgardebewegungen der Designgeschichte inspiriert sie bis heute zahlreiche Designer und Gestalter. Mit Manifesten unkonventioneller Formensprache transdisziplinärer Arbeitsweise und utopischen Gestaltungsideen protestierten die Vertreter des Radical Design gegen den Funktionalismus und den etablierten Geschmack in Design und Architektur. Die Ära des Radical Design wurde 2016 in dem neuen DESIGN DEPOT auf dem Vitra-Campus in einer repräsentativen Ausstellung gewürdigt. Die erste Ausgabe des Cactus war ein sehr tiefer Smaragdton (ausverkaufte Edition) und seither wird es zyklisch nach der Farbe und dem Stil des Augenblicks neu interpretiert. Im Jahr 2007 wurde die weiße Version (ausverkaufte Ausgabe) gestaltet; 2010 war Rot und Schwarz an der Reihe. Cactus kann als Garderobe oder als fröhlich dekoratives Element verwendet werden. Sie haben die Freiheit der Interpretation. Cactus kam zum Leben im Jahr 1972 dank dem Genie von Guido Drocco und Franco Mello. Ein Kaktus ohne Dornen den man berühren und knuddeln kann ohne das Risiko gestochen zu werden aber mit der Sicherheit am Hauseingang einen Eindruck zu hinterlassen. Der kreative Kopf hinter dem Cactus Another White & Another Green sind die Designer "Drocco & Mello" Guido Drocco wurde am 19. September 1942 in San Benedetto Belbo Cuneo Italien geboren. Er studierte Architektur an der Polytechnischen Universität von Turin (Politecnico di Torino). Er leistet professionelle Arbeit im Bereich Architektur und Industriedesign und ist in Turin tätig. Seit 1996 ist er Dozent für Architekturdesign an der Fakultät für Architektur am Polytechnikum von Turin. Franco Mello wurde 1945 in Genua geboren. Er lebt und arbeitet in Turin und Spineto Scrivia. Mello arbeitet in den Bereichen Design Verpackung Grafikdesign Verlagswesen und Kunst. Er hat Bücher über Kunst herausgegeben und Kataloge und Poster für zahlreiche Künstler von Arte Povera bis zur Transavantgarde entworfen darunter Piero Manzoni Giulio Paolini Giuseppe Peone Alberto Burri Yves Klein Bridget Riley und Pinot Gallizio. Unter anderem entwickelten sie 1972 den Cactus für Gufram. Der spielerisch rebellische Cactus stellt die traditionelle Trennlinie zwischen Indoor und Outdoor in Frage und veranschaulicht die Art von Experimentieren die durch die rasanten Fortschritte der Ära in neuen synthetischen Materialien ermöglicht werden. Es war ein Teil von Gufram's Multipli-Serie der späten 1960er und frühen 1970er Jahre: eine Sammlung von Ikonen die aus selbsthärtendem Polyurethanschaum mit einer patentierten Lackierung genannt Guflac hergestellt wurden. Seit dieser Zeit wurde Mello und Droccos Kaktusform von Gufram in einer Vielzahl von Farben und Namen wiederveröffentlicht darunter der weiße Biancocactus der schwarze Nerocactus und der rote Rossocactus (alle 2010) und der Metacactus 2012 dessen Farbmimiken verbrannt werden bei der Sonne. Das Original ist in den Sammlungen mehrerer Institutionen enthalten darunter das Museum of Modern Art und das Cooper-Hewitt National Design Museum beide in New York; das Centre Georges Pompidou und das Musée des Arts Decoratifs beide in Paris; das Vitra Design Museum in Weil am Rhein; und Tate Modern London. Mello lebt in Turin und Spineto Scrivia Italien und unterrichtet Industrial Design für Visuelle Kommunikation an der Polytechnischen Universität Turin Hersteller des Cactus Another White & Another Green ist die Firma"Gufram"aus Italien Gufram wurde 1966 als Marke aus dem kreativen Labor für moderne Möbelproduktion der Fratelli Gugliermetto Stuhlmacherei in Grosso Turin geboren. Beeinflusst in der avantgardistischen Kunst der frühen 60er Jahre in Turin und den radikalen architektonischen Experimenten jener Jahre begannen die Brüder Gugliermetto mit der Unterstützung von aufstrebenden Künstlern und Architekten der damaligen Zeit neue Formen und neue Materialien für die Produktion von Designprojekten zu studieren . Die Verwendung von Polyurethan als beleidigendes Material in der Transportindustrie um 1970 und die Definition des Systems der Kaltpressung ermöglichten es Gufram langlebige revolutionäre Sitzmöbel herzustellen die Pop Art die mit Polyurethanschaumstoff gepolstert sind verschönern. Seit 1965 folgt Gufram der künstlerischen Leitung von Giuseppe Raimondi (Designer) der für verschiedene Produkte signiert und hilft dem Unternehmen andere Künstler und Architekten in die Gestaltung und Planung der frühen Produkte und Prototypen des Unternehmens einzubeziehen. Im Jahr 1968 präsentiert Gufram seine Produkte unter dem Namen Multipli (industriell reproduzierte Kunstobjekte in limitierter Auflage - wie auch der Cactus) in der XIV. Triennale in Mailand mit großem Erfolg bei Publikum und Presse die das Unternehmen ermutigt mit seiner Philosophie und Produktionsmethode weiter zu gehen bis zu diesem Moment erforscht. Die internationale Einweihung findet 1972 statt mit einer dem italienischen Design gewidmeten Ausstellung mit dem Titel "Italien: Die neue heimische Landlandschaft" kuratiert von Emilio Ambasz inszeniert im Museum of Modern Art (MOMA) in New York wo sie erstmals ausgestellt werden und später verschiedene Multipli für die permanente Sammlung des Museums erworben. Von diesem Moment an Gufram Produkte offiziell in die Geschichte des Designs und in der Hauptsammlung von anerkannten europäischen und amerikanischen Museen wie dem Metropolitan Museum of Art von New York dem Vitra Design Museum der ständigen Sammlung der Triennale von Mailand das Centre Pompidou in Paris und das Kunstmuseum von Denver in den USA. Über 30 Jahre hinweg implementiert Gufram seinen Produktkatalog mit neuen Kooperationen und behält seinen Hauptsitz im Piemont bis 2005 als die Immobilie an die Poltrona Frau Gruppe verkauft wird die die Marke bis Ende 2011 führt. Im Jahr 2010 wurde der Rossocactus kreiert. Seit den letzten Monaten des Jahres 2011 nachdem sie von Unternehmern der Branche gekauft wurden die zur Wiederbelebung einer historischen Marke italienischen Designs beitragen wollen kehrt die Marke nach Piemont zurück und siedelt sich im neuen Hauptsitz von Barolo Piemont an.

Anbieter: designwebstore
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Buch - Art e Dossier: Rembrandt
7,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Meisterwerke aus Licht und Schatten Die wichtigsten Künstler der Welt präsentiert von der berühmten Kunstzeitschrift Art e Dossier Rembrandts Lebenswerk kompakt und anschaulich illustriert Seine stilprägenden Techniken dargestellt in über 70 Porträts, Gemälden und Zeichnungen Meisterwerke wie die Nachtwache oder die Anatomie des Dr. Tulp in ausführlichen Einzelporträts Mit einer abschließenden Zeitleiste zum Leben des KünstlersIm Goldenen Zeitalter der holländischen Malerei ist die Kunst des Rembrandt van Rijn (1606-1669) absolut einmalig - sowohl im Vergleich zur pompösen und feierlichen Barockmalerei im Allgemeinen als auch zur holländischen Malerei mit ihrer Vorliebe für detailgenaue Stillleben und Genreszenen. Rembrandts Malerei ist stofflich und lebendig, seine Meisterschaft in der dramatischen Hell-Dunkel-Malerei unvergleichlich. Die Palette seiner Bildthemen umfasst Porträts, sakrale Szenen und die antike Mythologie. Er hinterließ der Nachwelt zeitlose Meisterwerke der Malerei wie etwa Die Nachtwache, Die Anatomie des Dr. Tulp und eine Vielzahl von Selbstbildnissen und Porträts. Art e Dossier Art e Dossier ist eine Monatszeitschrift zum Thema Kunst, die vom Florentiner Verlagshaus Giunti herausgegeben wird. Die erste Ausgabe erschien im April 1986. Neu war, dass zu der eigentlichen Zeitschrift immer auch ein "Dossier" gehört, eine vertiefende Publikation, die sich einem Künstler oder einer Kunstrichtung widmet, und die Grundlage dieser Buchreihe bildet. Zu den Autoren der Dossiers gehören einige der wichtigsten Kunsthistoriker Italiens. Rodolfo Papa ist Maler, Bildhauer, Kunsthistoriker, Theoretiker und Kunstphilosoph. Er war als Experte zur XIII. Ordentlichen Generalversammlung der italienischen Bischofssynode geladen, ist Dozent für die Geschichte der ästhetischen Theorien, ordentliches Mitglied der Päpstlichen Akademie der Schönen Künste und der Literatur sowie Präsident der Accademia Urbana delle Arti. Zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen gehören Papst Franziskus und die Mission der Kunst (2016), Die Authentizität des Werks. Die Kunstphilosophie von Carlo Chenis (2016), Diskurse zur sakralen Kunst (2012), Caravaggio. Das Erstaunen der Kunst (2009), Caravaggio. Kunst und Natur (2008), Leonardo als Theologe (2006) und Die Wissenschaft der Kunst. Analyse des "Libro di pittura" von Leonardo da Vinci, mit einem Vorwort von C. Pedretti (2005).

Anbieter: myToys
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Buch - Der Andere Kosmos
30,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Alexander von Humboldt ist weltweit bekannt und wird verehrt als europäische und globale Integrationsfigur.70 Jahre der Forschung, 70 Orte der Publikation, 70 ausgewählte Texte: Der internationalste Publizist der Goethezeit ist als Meister der kleinen Formen neu zu entdeckenAlexander von Humboldts Aufsätze, Artikel und Essays haben eine einzigartige Verbreitung erfahren: An die 800 Texte in 15 Sprachen zu 30 Disziplinen aus 750 Medien an 250 Publikationsorten auf 5 Kontinenten. 70 Jahre lang hat er veröffentlicht - von 1789 bis 1859. 'Der Andere Kosmos' enthält eine Auswahl von 70 Texten, aus jedem Jahr einen, die sein Werk, sein Forschen, sein Denken und sein Leben exemplarisch abbilden.Dazu gehört der berühmte Selbstversuch mit Zitteraalen, den er in Südamerika unternommen hat. Diese Tiere können mit ihren elektrischen Schlägen Pferde töten. Humboldt hat es überlebt und ausführlich darüber berichtet. Dazu gehört auch sein letzter Brief an die Öffentlichkeit, den er kurz vor seinem Tod im Alter von 90 Jahren verfasste und der weltweit publiziert wurde. Dieser Text ist ein launiger 'Ruf um Hülfe'. Humboldt bittet darin höflich, aber nicht ohne ungeduldigen Unterton, ihn mit diversen Anliegen zu verschonen, inklusive des Angebots, ihn häuslich zu pflegen, zu zerstreuen und zu erheitern. Denn seine Zeit werde jetzt knapp, und er wolle sie seiner Forschung widmen."Der andere Kosmos" versammelt 70 Texte aus dem neu zu entdeckenden publizistischen Oeuvre Alexander von Humboldts.Der prachtvolle Groß-Oktav-Band im Format 17 x 24 ist in der Minion gesetzt, zweifarbig auf holzfreiem und alterungsbeständigem Werkdruckpapier gedruckt, in Fadenheftung stabil gebunden und enthält ein Lesebändchen. Einbandmaterial ist ein geprägtes graues Feinleinen, von einem farbigen Schutzumschlag aus halbtransparentem Kunststoff geschützt, gestaltet von der Berliner Agentur Focus Echo.Humboldt, Alexander vonALEXANDER VON HUMBOLDT, geboren 1769 in Berlin, gestorben 1859 ebenda, studierte in Frankfurt an der Oder, Göttingen, Hamburg und Freiberg u. a. Kameralistik und Hüttenwesen (1787-1792). Anschließend arbeitete er im preußischen Bergdepartement. Er erfand Apparate zum Arbeitsschutz unter Tage und führte neurophysiologische Selbstversuche durch. Zusammen mit dem französischen Arzt Aimé Bonpland unternahm er eine fünfjährige Forschungsreise durch die spanischen Kolonien in Amerika (1799-1804). Auf dem Chimborazo stellte er einen bergsteigerischen Höhenweltrekord auf und diagnostizierte die Symptome der Höhenkrankheit. Er zeichnete, beschrieb und untersuchte den später nach ihm benannten Pinguin, den Meeresstrom und den Schall-Effekt. Die Ergebnisse seiner Expedition veröffentlichte er in 29 Bänden als Voyage aux régions équinoxiales du Nouveau Continent (Paris: 1805-1838). Nach seiner Rückkehr nach Berlin wurde er zum Kammerherrn des preußischen Königs und zum Staatsrat ernannt. Eine zweite außereuropäische Forschungsreise unternahm er 1829 durch Russland und Sibirien, die er in drei Bänden unter dem Titel Asie centrale (1843) auswertete. Auf Deutsch verfasste er die Ansichten der Natur (1808, 1826, 1849) und den fünfbändigen Kosmos (1845-1862), den er bis zu seinem Tod 1859 nicht mehr vollenden konnte. Neben Alexander von Humboldts Büchern zeugen die weltweit erschienenen rund 800 Aufsätze, Artikel und Essays von dem ungeheuren Fleiß und dem weiten intellektuellen Horizont dieses herausragenden Forschers. Der bei weitem größte Teil dieser bedeutenden Schriften ist nach Humboldts Tod nie wieder gedruckt worden. Sie werden zu seinem 250. Geburtstag bei dtv zum ersten Mal gesammelt herausgegeben.Nehrlich, ThomasTHOMAS NEHRLICH, Literaturwissenschaftler und Dozent am Berner Germanistik-Institut, führt zusammen mit OLIVER LUBRICH, Professor am Institut für Germanistik der Universität Bern, das Editionsteam der Berner Ausgabe.

Anbieter: yomonda
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Essential Solos for Guitar, m. MP3-CD
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Solospiel und Improvisation spielerisch und direkt vom Profi lernen! Berklee-Colleg-Dozent Jeff Harrington gewährt in dieser Ausgabe tiefe Einblicke in seine Erfahrungen als Jazzmusiker und Solist: Anhand von Melodien über Jazzstandards vermittelt er typische Rhythmen, Muster und Licks zur kreativen Anwendung und bildet damit die Basis für ein umfassendes Jazz- und Blues-Vokabular. Durch Auswendiglernen werden Gehör und Technik trainiert, um für die eigenen Solos und Improvisationen gewappnet zu sein. Professionelle Einspielungen liefern Anregungen und Klangvorbilder. Für eigene Experimente gibt es mit den Playback-Versionen die Möglichkeit, mit einer Profi-Band zu spielen.Schwierigkeitsgrad: 3

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot